Freiwilligenagentur-Lilientha-Engagierte Stadt Lilienthal
Freiwilligenagentur-Lilientha-Engagierte Stadt Lilienthal
Freiwilligenagentur-Lilientha-Engagierte Stadt Lilienthal
Freiwilligenagentur-Lilientha-Engagierte Stadt Lilienthal
☰ Klick
Mit "Klick" wird Ihnen angezeigt, was Sie in der Rubrik INFOS FÜR ORGANISATIONEN alles vorfinden.

Engagier Dich
Infos für Organisationen
❞ Fundraisingmöglichkeiten ❞

Bei der Finanzierung von Projekten können bei der Planung und Durchführung unterschiedliche Kosten anfallen:

• Sachkosten, z.B. Miete, Material, Honorare, Anschaffungen
• Personalmittel für Projektleitung und Verwaltung
• Reisekosten für Projektbesuche oder Austausche und Fortbildungen
• Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Texte und Bilder, Druckkosten für Flyer, Poster, etc. sowie „give-aways“. 

Den kompletten Leitfaden können Sie einsehen und downloaden.
 (PDF/56 Seiten/1,56 MB) ⇲

 Freiwilligenagentur-Lilienthal   Freiwilligenagentur-Lilienthal

Es gibt immer wieder gute Webinare (Siehe auch Projekte und Termine → Fortbildungen) zu diesem Thema, z.B. von der Engagierten Stadt
(Homepage: www.engagierte-stadt.de) oder vom Haus des Stiftens (Homepage: www.hausdesstiftens.org), die auch später noch nachgeschaut werden können, entweder im Archiv der jeweiligen Website oder auf youtube (www.youtube.com).

Ein Blick auf die „Digitale Nachbarschaft“ (Homepage: https://www.digitale-nachbarschaft.de/) des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, kurz „DiNa“ lohnt sich ebenfalls.  

Online-Spenden erhalten die Organisationen, die gesehen werden – es ist also wichtig, dass sich gemeinnützige Organisationen an unterschiedlichen Stellen gut platzieren. Hier sei das Programm Google Ad Grants (Homepage: https://www.google.de/grants/) genannt.

Mitgliederorganisationen der Freiwilligenagentur Lilienthal e.V. können in der Rubrik „Spenden und Mitgliedschaft“ ihre Organisation und Bankinformationen angeben und somit themenbezogen potenzielle Spender auf sich Aufmerksam machen.
Einen tollen Leitfaden hat die Engagierte Stadt erstellt und kann (pdf) hier angesehen werden, inklusive Arbeitsblätter und Checklisten. 


 Freiwilligenagentur-Lilienthal   Freiwilligenagentur-Lilienthal

Die Förderer - Allgemeines

Förder- bzw. Projektmittel können bei Behörden und Verwaltungen, also von Ministerien und Ämtern von Bund und Ländern sowie aus den Kommunen beantragt werden sowie bei diversen Stiftungen – abhängig von den Themen, der Region oder der Zielgruppe.
Natürlich sind auch Lotteriemittel, Sponsoring durch (meist lokale) Unternehmen, Spenden von Unternehmen oder Privatpersonen, Crowdfunding und diverse Preisgelder wichtige Finanzierungsmöglichkeiten.

Zudem sollte man sich nach aktuellen Förderprogrammen von Supermarkt- oder Drogerieketten erkunden, wie z.B. der „Förder-Penny“ (https://www.penny.de/verantwortung/foerderpenny/) oder „Helfer-Herzen“ von DM (https://www.helferherzen.de/).

Fundraising Plattformen
Betterplace (www.betterplace.org) ist zur Zeit Deutschlands größtes Spendenportal und selbst eine gemeinnützige Organisation. Organisationen können ihre Projekte kostenlos anmelden – sowohl für Geld- als auch für Zeitspenden. Transparenz wird hier groß geschrieben! 

HelpDirect (https://www.helpdirect.org/) ist ein reines Spendenportal und bietet zudem eine gute Übersicht, von Organisationsspenden hin zu Spenden sammeln beim Einkaufen.
Dauerhafte, wenn auch meist geringe Einnahmen, können über Amazon smile
(https://smile.amazon.de/gp/chpf/about/ref=smi_aas_redirect?ie=UTF8&ref_=footer_smi_se_ft_abt_saas), Ebay for Charity
(https://www.ebayinc.com/stories/press-room/de/bevor-sie-beginnen/)
Facebook (https://de-de.facebook.com/help/1640008462980459) & co generiert werden.

Eine gute Übersicht mit allen Partnern – von IKEA über OTTO hin zu ZALANDO bietet die Plattform Boost
(https://www.boost-project.com/de).
Wer noch gar nicht weiß, was er einkaufen und dabei spenden soll und zudem auch noch viel Zeit hat, kann über Smoost
(https://smoo.st/einkaufen) Werbeblätter anschauen und kann dafür für Projekte Gelder generieren.

Gute Übersichten zu Förderdatenbanken und -möglichkeiten bieten folgende Websites:

• Bundesverband deutscher Stiftungen (https://www.stiftungen.org/startseite.html)
• Ministerium für Wirtschaft und Energie (https://www.foerderdatenbank.de/FDB/DE/Foerderprogramme/foerderprogramme.html)
• Haus des Stiftens (https://www.foerderprogramme.org/)
• Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Familie und Jugend (https://soziales.niedersachsen.de/soziales_gesundheit/soziale_foerderungen/)

Regionale Förderungen 

Osterholzer Stadtwerke (https://osterholzer-stadtwerke.de/privatkunden/ueberuns/kooperationen-soziales-engagement/)

Gerne beraten wir Organisationen und Initiativen während unserer Öffnungszeiten zu aktuellen Förderprogrammen.
Sie vermissen wichtige Informationen zu relevanten Förderern? Dann senden Sie uns bitte eine
E-Mail: info@freiwilligenagentur-lilienthal.de, und wir nehmen diese gerne mit auf. 

 Freiwilligenagentur-Lilienthal   

Adresse

Freiwilligenagentur Lilienthal e.V.
Hauptstraße 63a
(Amtmann-Schroeter-Haus)
28865 Lilienthal



Kontakt

Büro:
Dr. Regine Moll
Christine Beulshausen
Telefon:  04298 - 27 97 630
info@freiwilligenagentur-lilienthal.de
https://freiwilligenagentur-lilienthal.de

Öffnungszeiten

Büro - Sprechzeiten
Montags: 08:30 – 13:00 Uhr, Donnerstags: 16:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
                      


© 2020 Dr. Regine Moll
Design u. Technologie: agentur28